ASC 46 Göttingen II – VSG Vallstedt/Vechelde 0:3 (15:25, 17:25, 22:25)
 
Nur zu Acht und ohne Trainer machten wir uns auf den Weg nach Göttingen. Den Job als Trainer übernahm Caro, die vorher mit Strategien und Klemmbrett von Rollo vorbereitet wurde. Mit guten Aufschlägen konnten wir die Gegner unter Druck setzen und mit deutlich weniger Eigenfehlern als sonst auch die Führung ausbauen und die ersten Sätze für uns gewinnen. Im dritten Satz haben wir es aber wieder spannend gemacht. Die eigenen Fehler nahmen zu und die Konzentration war auf einmal vorbei. Dadurch waren die Göttinger wieder bestärkt, haben mehr gekämpft und die Lautstärke ging durch deren Fans noch einmal hoch. Leider haben wir uns davon für kurze Zeit einschüchtern lassen und viele Punkte liegen gelassen. In den Auszeiten wurde dann wieder für Ruhe gesorgt, alle strengten sich noch mal an und so konnten wir auch den dritten Satz für uns entscheiden. Am Ende waren alle froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben, denn teilweise machten uns strittige Schiedsrichterentscheidungen es nicht einfach ruhig zu bleiben. :D 
 
Lara
 
Für die VSG spielten: Julia Jasiewicz, Nathalie Schlagner, Caroline Koepke, Katharina Zimmermann, Jennifer Korth, Anna Rösel, Magdalena Hellmann, Lara Buchberger

GW Vallstedt - FC Schüttorf II 3:1

Wir schaffen es den ersatzgeschwächten Spitzenreiter an die Wand zu spielen und siegen deutlich. Lediglich der Ausrutschersatz drei gibt zu denken auf.

Nun können wir uns voll auf unser nächstes Spiel in Vechta konzentrieren.

 

Das sagt die Presse zu unserem Sieg:

http://www.paz-online.de/Sportbuzzer/Sportmix/Sport-Regional/Gruen-Weiss-Aufschlaege-entnerven-die-Gaeste

 

https://www.peiner-nachrichten.de/sport/regionalsport/peine/article215451609/GW-Aufschlaege-schlagen-ein.html

Wolfenbütteler VC II – GW Vallstedt II (23:25, 13:25, 25:23, 25:22, 21:19)

 

Eine unglückliche Niederlage musste die Vallstedter Reserve in Wolfenbüttel quittieren.

Nach umkämpftem 1. Satz, der knapp an den Gast ging, wurde das Spiel der Grün-Weißen druckvoller. Annahme und Abschluss konsequenter, was sich im klaren Satzergebnis ausdrückte. Merklich auch der 1. Einsatz in dieser Saison von Philip Kremer, der die Liberoposition bestens ausgeübt hat. Als die Vallstedter Präzision in Satz 3 nachließ war Wolfenbüttel da und kam ins Spiel zurück. GW hatte hier trotzdem die Möglichkeit Satz und Spiel zu beenden, Unsicherheiten am Satzende verhinderten das. Auch im 4. Satz ein offener Schlagabtausch beider Teams mit dem glücklicherem Ende für die Gastgeber.

Im Tie-Break startete GW schläfrig und war schnell 0:5 im Hintertreffen um sich gleichwohl wieder zu rappeln und mit 8:7 im Vorteil die Seiten zu wechseln. Nun ging es hin und her, das Ergebnis blieb knapp, Spielbälle für beide Mannschaften. Wolfenbüttel nutzte in der ausgedehnten Verlängerung dann einen dieser brisanten Bälle zum Sieg.

Leider nur 1 Punkt für uns, da war mehr drin. Die Leistung und Stimmung im Team war aber deutlich besser als bei der Auftaktniederlage.

Willex

VSG Vechelde/Vallstedt 1 – MTV Astfeld 1:3 (23:25, 27:25, 15:25, 21:25)
 
Zwei Sätze lang konnten wir dem MTV Astfeld Paroli bieten und nach verlorenem ersten Satz den zweiten Durchgang knapp für uns entscheiden. Leider konnten wir unser Spielniveau nicht halten und so folgte eine deutliche Niederlage in Satz 3. Im 4. Satz keimte dann noch einmal Hoffnung auf und bis Mitte des Satzes waren wir auf Augenhöhe. Mehrere Eigenfehler und wenig Stimmung im Team führten schließlich dazu, dass wir auch diesen Durchgang an den Gegner abgeben mussten.  Leider konnten wir unser Potential nicht abrufen und mussten somit eine Niederlage quittieren. 
 
VSG Vechelde/Vallstedt – TUSPO Weende 3:2 (20:25, 24:26, 25:14, 25:19, 15:03)
 
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten steigerten wir uns gegen TUSPO Weende von Satz zu Satz. Fehlte in Satz 2 noch das Quäntchen Glück, konnten wir im 3.Satz endlich aus dem vollen Schöpfen und mit guten Aufschlägen und stetig guten Angriffsleistungen den Gegner beeindrucken.  Bis Mitte des 4.Satzes konnten die Gegnerinnen aus Weende noch mithalten, aber ab diesem Zeitpunkt dominierten wir das Spiel vollständig. Im 5. Satz schließlich machten wir kurzen Prozess und überzeugten mit einer guten Aufschlagserie zu Beginn. Weende konnte nichts mehr entgegensetzen und wir feierten ein verdienten 3:2-Erfolg. 
Lisa 
 
Für die VSG spielten: Julia Jasiewicz, Nathalie Schlagner, Angelika Klenke, Caroline Koepke, Katharina Zimmermann, Jenni Korth, Lara Buchberger, Anna Rösel, Lisa Andreä

Nach einigen Wochen Vorbereitunsgzeit starten wir am kommenden Samstag, den 29.09.2018 in die neue Saison. Der Kader steht Trainer Rollo dezeit leider nicht in kompletter Besatzung zur Verfügung. Mehrere Abgänge und vorrübergehende Pausen müssen verkraftet werden. Auch der Einsatz von Anna steht aufgrund einer Erkältung noch in den Sternen. Dennoch starten wir motiviert in die neue Saison und hoffen die ersten Punkte holen zu können.

Katha

Wolfenbütteler VC II - GW Vallstedt II

Am Samstag im 2. Spiel treten die Spieler der Vallstedter Rerserve in der Lessingstadt an. Weiterhin fehlen werden durch Verletzung und Urlaub die Ex-Regionalligaspieler Arno Ringleb und Benedikt Vollmer. Dazu stoßen wird nun auch wieder Philip Kremer. Coachen wird vertretungshalber Wilfried Weißer. Wir erwarten einen heftigen Schlagabtausch und hoffen auf die ersten Punkte!

Willex

 

Regionalliga-News

20180821 Seite15VolleyballPlanung2

Nächste Termine

Sa Okt 20 @15:00 -
Heimspiele der 2. Herren in Vechelde
Fr Okt 26 @18:00 -
Nutzung des Beach-Clubs durch VVV-Mitglied
Sa Okt 27 @10:30 -
VSG-Gespräche mit dem MTV Vechelde
Sa Nov 03 @15:00 -
Heimspiele der 2. Damen in Vallstedt
Sa Nov 03 @20:00 - 12:00AM
Heimspiel des Regionalligateams

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Neue VVV Mitglieder

Pascal Schaper
Pascal Schaper

Neue Spieler

Salem Maamer
Salem Maamer

Aktuelles Sport-Echo

Aktuelles Sportecho - Klicken zum Blättern!

Foto des Monats

Foto des Monats - Klicken für große Ansicht
Stanno

Besucher

1733135
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 79
(seit 16.11.2014)